Unterrichtsbeschreibung Ballett
In meiner Ballettklasse konzentriere ich mich zunächst auf eine korrekte anatomische Platzierung und Bewegungsartikulation. Ich lege Wert auf Musikalität und eine großzügige Raumnutzung, um eine fliessende Klasse zu kreieren. Ich betone die Momente der Entspannung während der Übungen, um unnötige und falsch antrainierte Körperanspannungen zu minimieren. Ich bitte die Schüler, ihre Energie zu bündeln und ermutige sie dazu, Ballett zu "tanzen", anstatt nur die Schritte auszuführen. Ich unterrichte keinen bestimmten Ballettstil, obwohl ich hauptsächlich in der russischen Waganowa-Technik ausgebildet wurde. Während meiner Karriere arbeitete ich mit exzellenten Ballettmeistern/ehemaligen Tänzern großer Kompanien wie dem Nederlands Dans Theater, dem Ballett Frankfurt, dem San Fransico Ballett, dem Niederländischen Nationalballett und dem Stuttgarter Ballett zusammen, die mich zu meinem Unterrichtsansatz inspiriert haben,
2017 erhielt ich ein Zertifikat über die Methode der "Progressiven Balletttechnik", die ich im Ballettunterricht oder Floor Barre-Kursen integriere.

Screen Shot 2017-08-21 at 16.17.42.png
 

Unterrichtsbeschreibung Zeitgenössisch
Mein zeitgenössischer Tanzunterricht ist geprägt von verschiedenen Elementen moderner und zeitgenössischer Tanztechniken, Yoga, somatischen Übungen und basiert auf meinen Erfahrungen als Bewegungsforscherin, Tänzerin und Choreographin in den letzten 15 Jahren. Ich betone das Wissen über die menschliche Anatomie, insbesondere die Mechanik des Skeletts, die die Bewegung müheloser und mit weniger muskulärem Aufwand macht. Gesundes Stretching, korrektes Placement, Artikulation, Bewegungsfluss und gewichtsinitiierte Bewegungen sind die Zutaten meines Unterrichts. Ich betone die Beziehung von Körper und Raum und mein Ziel ist es, Bewegung als einen fortlaufenden Prozess zu verstehen und nicht als Erlernen von "Schritten oder Tricks”. Die Klasse ist in progressive Übungen unterteilt, um den ganzen Körper zu erwärmen, zusammen mit improvisatorischen Aufgaben, die in der eigenen Bewegungsforschung untersucht werden sollen und endet mit einer längeren Kombination im Raum wo ich die Schüler zum Beispiel auffordere, mit der Dynamik und Größe des gegebenen Materials zu spielen. Daher basiert der Unterricht nicht nur auf der Beherrschung von Tanztechnik, sondern auch auf den individuellen Bedürfnissen, Fähigkeiten und der Kreativität der Schüler.

Unterrichtsbeschreibung Improvisation
Aus meiner Sicht ist Improvisation ebenso eine Technik, die man lernen kann wie jede andere Tanztechnik auch. Es braucht viele Jahre des Studiums und der Praxis, um sie zu "beherrschen". Das Grundprinzip, das ich lehre, ist das Konzept des vollen Bewusstseins: Ein Bewusstsein für den eigenen Körpers, für den Raum, in dem man sich befindet, für die Musik/den Klang, den man hört, für die Menschen und ihrer Energien in diesem Raum. Beeinflusst werde ich (sicherlich durch meine Ausbildungen) von Rudolf von Laban, der Contact Improvisation, den Improvisationstechnologien und -strategien von William Forsythe und den Werken von Steve Paxton und der Magpie Music Dance Company/Katie Duck/Michael Schumacher, mit denen ich getanzt habe, Ich biete Improvisationskurse als Workshop von mindestens drei Tagen an, um mich auf die spezifischen Elemente zu konzentrieren. Diese Workshops sind nützlich für Tänzer, die ihre Fertigkeiten in der Improvisation schärfen wollen, für Choreographen, die andere Methoden zur Generierung von Bewegungsvokabular erforschen wollen, oder für neugierige Tänzer, die sich der Improvisation zum ersten Mal nähern: Ziel jeder Klasse ist es am Ende kürzere oder längere "instant compositions" in kleineren oder größeren Gruppen zu improvisieren.

Lehrerfahrung
Rotterdamse Dansacademie - Improvisation/Komposition (Auszubildende der Tanzabteilung)
Dansateliers Rotterdam/NL - Improvisations(Komposition (Tanzstudenten und Profis)
Cliniclowns NL, Bewegungstraining / Komposition für professionelle Tänzer
Center of Dance, Berlin - Ballett, fortgeschrittene Amateure / Profis
Produktionszentrum Tanz und Performance e.V. Stuttgart - Zeitgenössischer Tanz und Ballett, Fortgeschrittene Amateure/Profis
Bewegungstraining für Schauspieler und Musiker, verschiedene Orte in NL
Stammerproduktionen/Colette Sadler - Kompanietraining/ Zeitgenössischer Tanz; Leitung Auditions für Profis; auch Bewegungstraining für Kinder (Grundschulen) in Glasgow und Berlin
Ze.M Tanzprojekte/Katja Erdmann-Rajski Stuttgart - Kompanietraining Ballett und Zeitgenössisch
Papillon Tanz Berlin - Ballett, Floor Barre und Spitze, Anfänger bis fortgeschrittene Amateure (Erwachsene)